Übrige Zeit zum Steuern sparen

  • 00Tage
  • 00Stunden
  • 00Minuten
  • 00Sekunden

Steuern verstehen und gestalten

Steuern sparen bei Kryptowährungen

1. Depotstruktur planen

Je nach Anlagestrategie und Trading-Aktivitäten kann man die Struktur seiner Depots dazu nutzen, um Steuern zu sparen (short & long). Mit Depots die nur zum Erreichen der Haltefrist (long) genutzt werden, kann man so die Steuerfreiheit von Kryptowährungen nach einem Jahr nutzen, um gar keine Steuern zahlen zu müssen.

2. Haltedauer nutzen

Wer die Haltefrist von einem Jahr nutzt, der kann seine Kryptowährungen komplett steuerfrei veräußern. Zu beachten ist jedoch, dass auch Verluste nach einem Jahr nicht mehr steuerbar sind. Einen Überblick über die Haltedauer aller Kryptowährungen und dessen Tranchen zu haben, ist also essentiell für die Gestaltung seiner Steuern.

Bill spart Geld und Steuern

3. Verluste realisieren

Deine Verluste gezielt zu realisieren, mindert deine steuerlichen Einkünfte für den Handel von Kryptowährungen. Dies richtig analysiert und genutzt, kann deine Steuerlast komplett auf null Euro drücken oder sogar Verluste generieren, die in der Zukunft oder sogar mit dem vergangenen Jahr verrechnet werden können.

Steuern sparen

coin.ink´s Verlustanalyse

Erkenne mit einem Blick welches Sparpotenzial du bei deinen steuerlichen Einkünften aus dem Handel mit Kryptowährungen hast. Die Realisierbaren Verluste geben dir dabei an, um welchen Betrag du deine steuerlichen Einkünfte mindern kannst.

Analyse bis ins Detail mit Hinweisen zur Umsetzung der Verluste

Die Analyse zeigt dir bis in die Ebene der Tranchen einer Kryptowährung in einem Depot, wo und wie du deine Verluste realisieren kannst. Mit diesem Wissen kannst du in Handumdrehen deine Verluste clever nutzen, um deine steuerlichen Einkünften zu minimieren.

Sparpotential analysieren

Wie es funktioniert

Nutze die Verlustanalyse von coin.ink, um dir alle relevanten Auswertungen auszugeben bezüglich deiner steuerbaren Verluste. Mit der Step-by-step Anleitung hilft dir coin.ink dabei deine Verluste optimal zu nutzen und damit deine Steuerlast zu mindern auf bis zu null Euro.

2703062-256

1. Anmelden/ Registrieren

2. Transaktionsdaten hinzufügen

3. Verluste analysieren und nutzen

Sei clever und realisiere jetzt schon deine Verluste für 2020!

coin.ink kümmert sich um die harte Arbeit – und du dich um das Traden.

Starte unverbindlich. Keine Kreditkarte notwendig. 30-Tage kostenfreie Nutzung der Verlustanalyse.